Bei uns ist kein Tag wie der andere. Doch auf manche freuen wir uns ganz besonders. Feste und andere Ereignisse im Jahresverlauf stärken die Gemeinschaft und schaffen bleibende Erinnerungen – bei unseren Kindern wie bei ihren Eltern.

 

Das erste besondere Ereignis des Jahres ist unsere große Fastnachtsparty. Ein buntes Programm sorgt für gute Laune und das meist ebenso bunte Buffet für einen guten Appetit.

Auch Ostern wird in der Kita Sonnenschein gefeiert. Je nach Wetter versteckt der Osterhase seine Ostereier drinnen oder draußen, und bisher ist auch noch jedes Kind fündig geworden.

Im Sommer findet das große Abschiedsfest der Vorschulkinder statt. Viele Überraschungen warten auf die kleinen Großen, die an diesem Tag sogar in der Kita übernachten dürfen.

Großen Zuspruch erlebt auch immer der Vater-Kind-Nachmittag. Da wird zusammen gespielt und gebastelt, getobt und gegrillt – eine schöne Gelegenheit, sich mal mit anderen Vätern auszutauschen und zu vernetzen.

Der Herbst steht im Zeichen St. Martins. Unser großer Laternenumzug ist ein Ereignis, auf das viele Kinder lange hinfiebern. Nicht zuletzt, um endlich die tollen selbst gebastelten Laternen stolz durch’s Dunkel tragen zu dürfen. Und wenn sich Kinder, Eltern und Erzieher am Schluss noch bei einer Suppe oder einem (Kinder-) Glühwein auf dem Freigelände aufwärmen, darf es ausnahmsweise auch mal etwas später ins Bett gehen.

Die Adventszeit ist auch in der Kita Sonnenschein eine besonders stimmungsvolle Zeit. Jeden Tag begleiten wir Maria und Josef ein Stück auf dem „Adventsweg“. Wir erzählen uns Geschichten und Gedichte und knabbern in der „Knusperstunde“ Nüsse, Mandarinen und Plätzchen. An einem Nachmittag wird unsere Küche immer zur Weihnachtsbäckerei, in der Kinder, Eltern und Großeltern mit Eifer und Freude gemeinsam backen. Auch der Nikolaus kommt zu Besuch. Mit der Spendenaktion „Kinder für Kinder“ denken wir schließlich auch an diejenigen, die keinen vollen Gabentisch erwarten dürfen.