Wenn Morgentau und Eis so wertvoll sind – oder auch: Das Eiskristall Museum

Wussten Sie schon, dass die Kita Sonnen-schein auch ein eigenes Museum hat?

An schönen Wintertagen, wenn Morgentau und Wasser aus den Pfützen gefrieren, dann entstehen wundervolle Eiskristalle.
Kinder nehmen diese Geschenke des Herrn an und widmen ihnen ein ganzes Museum.

So geschehen an einem Nachmittag, nach dem Mittagessen, denn so frisch gestärkt hat man doch die besten Ideen. Adrian und Marlena entdecken, dass die Pfützen gefroren sind und in kleine Stücke brechen.
Das sind Kristalle. Sie sammeln „die Kristalle“ und verteilen sie im Häuschen.
„Das ist unser Museum“
beschließen sie gemeinsam. Younes kommt dazu und meint natürlich gleich: „Ich helfe mit und wisst ihr: in ein Museum gehören Dinosaurier! Ich bin euer Tyrannosaurus.“ Sie sammeln noch weiter und der Dino hilft sogar mit.

Dann kommen die ersten Museumsbesucher. 5 Euro (Steine) Eintritt und schon kann man alles besichtigen und der Tyrannosaurus brüllt kurz ein „hallo“ und bleibt dann als Skelett stehen.

Cool, toll, wunderschön und vieles andere sagen die begeisterten Besucher. So kann man in unserer Kita viele wertvolle Momente erleben, die uns immer wieder zeigen:
egal wie unscheinbar manches auch zu sein scheint, mit einem anderen Blick, kann alles so wertvoll sein und Begeisterung wecken.

Natascha Ecke